Mona / Honda

Mona schildert:

Zwar baue ich meine Autos für mich selbst - ähnlich wie die meisten der Asia Arena-Besucher - aber trotzdem möchte man sie anderen zeigen. Keiner baut ein Auto auf, nur damit es in der Garage steht!

Ich zum Beispiel hätte dieses Jahr meinen Mann gezwungen mitzukommen, weil ich gerne mit meinen beiden Autos gekommen wäre.
Ja richtig gelesen. Ich = Frau muss ihn = den Mann zwingen, zu einem Autotreffen zu fahren.

Den Toaster (Daihatsu Materia) war bereits die letzten 2 Jahre schon auf dem Gelände der Asia Arena. 2018 sogar beim Public Race und bei Meet the Driver. Die Erfahrung war der Hammer und ich denke gerne zurück. Denn genau solche Programmpunkte sind es, die die Asia Arena besonders machen. Auch der Punkt mit dem Cosplay gefällt mir sehr gut.
Die Autobesitzer bekommen coole Bilder mit einem Cosplayer neben ihrem Auto und die Cosplayer selbst haben eine Location, bei der sie sich - auch einem vielleicht für Cosplay untypischen Publikum -  präsentieren können. Selbst die kleinsten Besucher haben etwas zum gucken. Seien es jetzt die besonderen Autos oder die bunten auffälligen Kostüme.

Dieses Jahr wäre ich auch gerne mit meinem neuen Alten gekommen; einen sehr schicken Honda Prelude BB1. Ich gestehe, dass ich ihn nicht gebaut habe. 2009 hab ich mich in das Auto eines guten Freundes schockverliebt und seitdem hab ich ihn ein paar Mal im Jahr genervt, mir doch den Wagen zu verkaufen. Aber er wollte nie. Da er aber mittlerweile eine Familie hat und auch keine Zeit mehr, stand der Wagen nun 2 1/2 Jahre nur rum und ich durfte ihn endlich kaufen. Der Kauf wurde übrigens bei einem befreundeten Paar auf dessen Hochzeit abgeschlossen - wie man es halt so auf Hochzeiten macht.
Auch wenn er ihn dann schweren Herzens her gab, weiß er, dass der Prelude bei mir in guten und gepflegten Händen ist.


Alle Angaben stammen vom Halter.

Partner und Sponsoren: